nov ali rabljen avto?

IbizaDriver

Guru
Osebje foruma
21. jul 2007
8.013
613
113
Pojdi po avto v Nemčijo, boš vsaj vedel pri čem si.

C je sicer dokaj utesnjen avto, sploh če je avantgarde in ima strešno okno. Zadevo obvezno prej sprobat, da ne bo presenečenj.
 
Všečki: Matey
16. mar 2008
20.330
416
83
Če nisi preko 185 cm, je C povsem okej. Drugače pa ta drugi C je odlično opremljen, je pa res da za enak denar dobiš z malo sreče v Nemčiji enako opremljenega z isto kmji Eja.
 
10. sep 2007
10.638
63
48
Zelo različno, pred leti je bilo čim dlje bolje je. Je pa tudi v berlinu in okolici polno poljakov, okoli frankfurta sami turčini...

C je res kar utesnjen notri, nekaterim ustreza, meni pa mislim da raje grem en razred višje. Problem je tudi novi C kjer je infotaiment ipd. odlično prenovljen.
 

IbizaDriver

Guru
Osebje foruma
21. jul 2007
8.013
613
113
Po C-ja bi šel jaz na Bavarsko ali v okolico Sttugarta. So pa cene severneje verjetno nižje. Teh C-jev je sicer gor kot "trave in listja".

Aja, če vzameš avto z matrix žarometi, obvezno zavaruj luči, ker to pa STANE, če gre.
 
16. mar 2008
20.330
416
83
novi matrix se pri mercedesu imenujemo MULTIBEAM
starejšsi pametni LED pa ILS - inteligent light sistem

Da se ve o čem govorimo.
 

IbizaDriver

Guru
Osebje foruma
21. jul 2007
8.013
613
113
Ja, zna ga skrajšati. Ne zna pa svetiti "mimo", kot Multibeam:

Funktionsumfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Das Intelligent Light System ist in Verbindung mit Bi-Xenon-Scheinwerfern oder LED -Scheinwerfern erhältlich. Es basiert auf der statischen und dynamischen Kurvenlichtfunktion und bietet folgende Funktionen, die über die Jahre erweitert wurden:

1. Stufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Die erste Stufe des Intelligent Light System wurde im Juni 2006 in der modellgepflegten E-Klasse als Sonderausstattung eingeführt. Serienmäßig wurde es in dem CL-Coupé ab September 2006 verbaut. Im weiteren Verlauf war das System ab März 2007 in der C-Klasseund ab Oktober 2008 in der GLK-Klasse als Sonderausstattung erhältlich.

Es beinhaltet folgende Funktionen:

  • Zweistufiges Autobahnlicht: Es erhöht die Abblendlichtreichweite um etwa 50 Meter durch Erhöhung der Lampenleistung ab 90 km/h und Reichweiten-Erweiterung beider Scheinwerfer ab 110 km/h. „Autobahnlicht“, „adaptive Doppeldistanz-Xenonscheinwerfer“ „AFS 2“, „AFL Plus“ oder „Tri-Xenon“. Dabei wird die Leuchtweite der (Xenon-)Scheinwerfer je nach Fahrgeschwindigkeit unter Berücksichtigung von Lenkeinschlag und Rückmeldung des Regensensors variiert. Angeboten werden solche Scheinwerfer z. B. in Autos von Audi, BMW, Mercedes-Benz, Opel, Saab und Skoda. Produziert werden sie u. a. von Hella. Das Autobahnlicht kann über eine Anhebung der Scheinwerfer oder eine zusätzliche, zwischen Leuchtmittel und Linse eingebrachte Blende erzeugt werden. Gleichzeitig kann die Brennerspannung angehoben werden. Der Autohersteller kann die Lichtverteilung im Autobahnmodus im Stand durch ein Diagnoseprogramm überprüfen. Im Rahmen einer Hauptuntersuchung stehen solche herstellerspezifischen Diagnoseprogramme nicht zur Verfügung. Das in diesem Abschnitt beschriebene Autobahnlicht muss vom automatischen Einschalten des Abblendlichtes bei hohen Geschwindigkeiten (Lichtautomatik) unterschieden werden, welches z. B. bei VW ebenfalls Autobahnlicht genannt wird.
  • Landstraßenlicht: Es leuchtet abhängig von der Geschwindigkeit den rechten Fahrbahnrand heller und weiträumiger aus; der Sichtbereich wird um 10 Meter erweitert.
  • Erweitertes Nebellicht: Es leuchtet die innere Fahrbahnhälfte besser aus und reduziert die Eigenblendung durch Schwenken der linken Hauptscheinwerfereinheit um 8° nach außen sowie nach unten. Es wird mit dem Einschalten der Nebelschlussleuchte aktiviert.
2. Stufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intelligent Light System der Mercedes A-Klasse von 2013
Die zweite Stufe wurde im März 2009 in der E-Klasse als Sonderausstattung angeboten. Ab Sommer 2009 wird das System auch in den überarbeiteten Modellen der S- und CL-Klasse angeboten.

Aufbauend auf dem oben genannten Funktionsumfang gibt es als Erweiterung:

  • Adaptiver Fernlichtassistent: Technik, die je nach Verkehrssituation zwischen Abblend- und Fernlicht umschaltet, wenn das System aktiv ist. Durch eine Kamera hinter der Windschutzscheibe wird die Umgebung auf Lichtquellen untersucht und somit sichergestellt, dass keine Blendung vom System ausgeht. Zusätzlich zur Aktivierung und Deaktivierung des Fernlichts stellt das System adaptiv die Leuchtweite im Abblendlicht ein: Die Leuchtweite der Scheinwerfer wird immer so gewählt, dass keine anderen Verkehrsteilnehmer geblendet werden – die Straße aber bestmöglich ausgeleuchtet wird. Dabei werden Leuchtweiten von bis zu 300 m (Vergleich: einfaches Abblendlicht 65 m) erreicht. Die Übergänge vom Abblendlicht auf Fernlicht und zurück erfolgen mit einem weichen Übergang. Das Auge des Fahrers soll sich dadurch besser an die neue Ausleuchtung gewöhnen.
  • Tagfahrlicht in LED-Technik.
 
Všečki: sajkek

Matey

AlterZavarovalničar
6. sep 2007
18.874
1.414
113
Glej celoto, ko cepne še ful kasko itd. :) Potem bi vsak kupil 3.0 pri novem avtu nad 25k eur.
Full kasko za avto, ki nov stane cca.25k? cca.500€ ob max bonifikaciji ter solidnim komercialnim popustom s tem da so tu poleg polnega kaska še vse delne kasko kombinacije brez franšize, AO, AO+ in solidna asistenca. Nič pretresljivega torej kar se številk tiče.
 

Matey

AlterZavarovalničar
6. sep 2007
18.874
1.414
113
Drži. Ampak le na tak način, ko določimo nek model (max bonifikacija in kom.popust), se posledično lahko navede neke številke ter dela primerjave. Saj se lahko pogovarjamo tudi o varianti brez bonifikacije in z manjšim komercialnim popustom, kjer bi se potem vrteli okoli cca. 850€ (kar tudi ni številka za dol padt) ampak večina ljudi je veliko bližje primarnemu primeru kot pa sekundarnemu.

Poleg tega gre pa pri razliki med 2.0 in 3.0 motorjem bolj kot premija za kasko navzgor premija za odgovornost (zaradi direktne vezave na kubaturo in moč motorja) kar pomeni, da je v večini primerov razlika v zavarovalni premiji med 2.0 in 3.0 skupaj s polnim kasko kritjem še manja kot bi si kdo mislil na prvi pogled.
 
Nazadnje urejeno: